Citrix Technologie Advocate (CTA) bei der Anaxco

Marco Hofmann ist erneut CTA und bestätigt damit seine Ausnahmestellung.

 

Wir haben bereits über die gelungene Ernennung zum Citrix Technologie Advocate (CTA) unseres Marco Hofmann an gleicher Stelle berichten können.

 

Im September 2017 war es offiziell, dass Marco zu den wenigen in der Welt gehört, die dieses besondere Prädikat erhalten haben.

Nun ist es das Eine die Qualifikation zu erreichen, ein Anderes diesen Titel auch zu behalten. In Expertenkreisen ist man sich darüber einig, dass letzteres noch herausfordernder ist.

Marco Hofmann ist dies gelungen. Er zählt damit weiterhin zu den wenigen hochqualifizierten Citrix-Experten die der Welt erklären können, wie Citrix funktioniert und dies auch dann, wenn es kniffelig und kompliziert wird.

Citrix hat das Ziel diejenigen als CTA zu küren, denen es gegeben ist mit verschiedenen Techniken und auf diversen Plattformen zu vermitteln, wer und was Citrix ist, was es kann und wie man es richtig und gut nutzt.

Hierfür hat Marco eine eigene Webseite kreiert: „Meine kleine Farm“ die er ständig pflegt, aktualisiert und hierüber Wissen zu Citrix vermittelt. Er bloggt und twittert aktiv über alles was er über Citrix zu berichten weiß. Dadurch wird das Wissen der Nutzer erweitert. Die Möglichkeiten von Citrix werden bekannter und transparenter und somit erfährt Citrix eine höhere Aufmerksamkeit.

Citrix fördert im Gegenzug die CTAs nicht nur mit dem Titel des CTA sondern beispielsweise mit frühzeitigen exklusiven Informationen, Zugang zu besonderen Foren und der Option in der Citrix User Group Community (CUGC) Vorträge zu halten oder zu moderieren

Es ist nun offiziell Marco bleibt ein CTA. Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg bei der anspruchsvollen Aufgabe. Die Herausforderung zur Beibehaltung dieses Titels ist eine permanente. Eine neuerliche Beurteilung der Bewerber für den CTA steht zum Jahresende wieder an.

https://www.citrix.com/community/cta/awardees.html